Schule 1. – 9. Klasse


Stufenklasse 1. – 3. Klasse

Für die Erstklässler ist die Welt der Zahlen und Buchstaben oft ein Buch mit sieben Siegeln. Den Zugang dazu finden sie im Epochen-Unterricht, wo wir die Schreib- und Rechenzeichen umfassend begreifbar und mit allen Sinnen erfahrbar machen. In der gleichen Art lassen wir die Kinder schrittweise weitere Themen und Lerngebiete erleben. Ausflüge in die Natur, Geschichten oder Jahreskreisfeste spielen weitere wichtige Rollen im Schulalltag der Stufenklasse.

In der Stufenklasse führen wir ausgewählte Unterrichtseinheiten in altersdurchmischten Gruppen durch. Die Kinder lernen so mit und an anderen. Das ist anregend und fördert das selbständige, eigenverantwortliche Lernen. Neben der hauptverantwortlichen Klassenlehrperson assistieren weitere Lehrkräfte.

Wir nutzen die Unterrichtsform „Bewegtes Klassenzimmer“. Je nach Inhalt werden die Möbel flexibel auf- und umgestellt, um Platz für kreative Unterrichtsformen zu schaffen.


Mittelstufe 3. – 6. Klasse

Die Jahre der Mittelstufe sind geprägt vom Entwicklungsbedürfnis des Kindes nach Lebenssicherheit. Das Kind will verstehen, was um es herum geschieht, es setzt sich aktiv mit seiner Umwelt auseinander – entsprechend gestalten wir den Unterricht. Wir fördern das Planen, die selbständig Organisation von Aufträgen und exaktes Arbeiten. Wo es sinnvoll ist, arbeiten wir klassenübergreifend. Wir unternehmen Exkursionen, Klassenlager und Projekte wie Sommerspiel oder Zirkus.


Oberstufe 7. – 9. Klasse

Die Pubertät beginnt mit einem neuen, stark gefühlsbetonten Interesse an der Welt. Die Jugendlichen wollen jetzt die Gesetze der Welt kennenlernen. Diesem Bedürfnis werden wir mit entsprechenden Lerninhalten und -formen gerecht. Die Auseinandersetzung mit mutigen Entdeckern und grossen Persönlichkeiten vermittelt den Schülerinnen und Schülern Ideen für die eigene Lebensgestaltung.

Wir fördern die Fähigkeiten zur Übernahme von Verantwortung und zum selbständigen Arbeiten verstärkt und verfeinern sie. Für sprachbegabte Schülerinnen und Schüler bieten wir ein Fremdsprachen-Angebot an. Theater- und Musikprojekte fördern die Persönlichkeitsentwicklung, Berufspraktika ermöglichen Einblicke in die Arbeitswelt.

Eine Projektarbeit in der 9. Klasse bildet den Abschluss der obligatorischen Schulzeit, für den sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit einem selbstgewählten Thema auseinandersetzen und die Ergebnisse der Schulgemeinschaft präsentieren.


Kosten

Die Kosten werden mit dem Schulgeld gedeckt.